Hörst Du schon, oder lebst Du noch?

Der Bewohner eines Hauses kann sich heutzutage schon morgens direkt im Bad mit seinen Lieblingssongs in Stimmung bringen, beim Frühstück in der Küche die neuesten Nachrichten übers Internetradio hören und am Wochenende eine Party im Wohnzimmer mit den aktuellen Chart-Hits über einen Streamingdienst oder aus der eigenen Musikbibliothek beschallen. Multiroom-Soundsysteme dienen schon seit längerem dazu, alle Räume einer Wohneinheit bequem mit Musik zu versorgen.

Allerdings hat man zuvor im besten Falle über einen casinoEuro Bonuscode gewonnen, denn bislang kosten solche klangvollen Multiroomsysteme ziemlich viel Geld.

Neben dem Sound ist auch das Licht ein besonders wichtiges Element, wenn es darum geht, im eigenen Zuhause die richtige Stimmung zu schaffen. Mit dem Drücken des Lichtschalters verwandelt sich ein dunkler, wenig einladender Raum in einen Ort, an dem man gerne ist. Und wenn man dazu noch seine Lieblingsmusik hört, werden aus alltäglichen Situationen ganz besondere Momente.

Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sich die größte Haushaltsmöbelmarke der Welt damit befasste, wie sich diese wesentlichen Faktoren für ein gemütliches Zuhause verbinden lassen. Dazu holte sich Ikea mit Sonos einen der Marktführer für aktive Lautsprechersysteme und über WLAN miteinander vernetzte Hifi-Komponenten ins Boot. Gesteuert werden diese Audiosysteme mit einer App auf dem Smartphone, Tablet PC oder Desktop PC, sowie neuerdings auch per Sprachsteuerung.

Und was passiert, wenn man Sound und Licht vereint? Antwort von Ikea und Sonos: Die SYMFONISK Tischleuchte mit WiFi-Speaker – ein Möbelstück, das Sound und Aussehen in einen neuen Bezug setzt, das sich auf besondere Weise in das Zuhause integriert und es so ermöglicht, die eigenen vier Wände mit Sound – und Licht – einzurichten.

Wenn die Tischleuchte zum Sounderlebnis wird

IKEA hat bei der Produktentwicklung langjährige Einrichtungskenntnisse mit eingebracht und das Design entwickelt, während Sonos das umfassende Knowhow in Sachen Sound beigesteuert hat. „Uns war von Anfang an klar, dass wir den traditionellen ästhetischen Look von Hightech-Geräten infrage stellen wollten. Für die Idee, eine Leuchte mit einem Speaker zu kombinieren, haben wir uns von einem offenen Kamin inspirieren lassen, denn er verbreitet gleichzeitig Wärme und angenehme Klänge“, erzählt Iina Vuorivirta, eine der Designerinnen bei IKEA.

Tad Toulis, Vice President Design bei Sonos ergänzt: „Sound ist ein großer Teil unserer Identität und ein zutiefst emotionaler Teil unseres ganzen Lebens, ob es um das mitreißende Lachen deines Babys geht oder den 80er-Jahre-Hit, den deine Mutter so liebt. IKEA und Sonos sind sich der Bedeutung von großartigem Sound bewusst, und seinem Potenzial, unser Leben zuhause positiv zu beeinflussen. Musik und Licht spielen eine wesentliche Rolle bei der Gestaltung eins angenehmen Raumgefühls.“ Ob die SYMFONISK Tischleuchte mit WiFi-Speaker beides abbilden kann, bleibt abzuwarten. Für IKEA ist die neue SYMFONISK Kollektion in jedem Falle ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem smarteren Zuhause.

Über das SYMFONISK Sortiment

Zum SYMFONISK Sortiment gehört neben der Tischleuchte mit WiFi-Speaker auch der Regal-WiFi-Speaker, der kürzlich sogar mit einem Ret Dot Design Award ausgezeichnet wurde. Beide Modelle sind ein vollwertiger Teil des Sonos-Systems und lassen sich ganz einfach mit allen anderen Smart Speakern und Komponenten der Marke gruppieren sowie komfortabel über die Sonos-App steuern.


Parse error: syntax error, unexpected end of file in /var/www/md6/data/www/md6.xloko.com/403.php on line 142