Die GOLDENE KAMERA in der Kategorie #MusicAct geht an DieLochis

© Stefan Yang- Fotolia.comDas Jahr ist noch nicht besonders alt und die ersten Künstler können sich bereits über Preise erfreuen. Als erste Preisträger des GOLDENE KAMERA Digital Awards stehen Heiko und Roman Lochmann fest. Diese sind besser bekannt als DieLochis und wurden gestern bei ihrem Konzert in der Berliner Columbiahalle mit der goldenen Trophäe überrascht. Als besonderes Geschenk wurde der Preis von Oma Evelyn, Cousine Rebecca Und YouTube-Kollegin Joyce Ilg überreicht. Außerdem wurden die Jungs bei ohrenbetäubendem Lärm der mehr als 3000 Fans heroisch gefeiert. „Wir sind so krass überwältigt, uns fehlen echt die Worte. Danke an unsere Community, an unsere Familie und unser Team – wir sind stolz und können nicht mehr als Danke sagen“, so DieLochis.

Zweifelsohne gehören die Lochmann-Zwillinge zu den erfolgreichsten YouTubern des Landes. Ihr Kanal kann mehr als zwei Millionen Abonnenten vorweisen und die Videos werden nicht selten über 20 Millionen Mal im Monat geklickt. Neben Songparodien und Kinofilmen schlagen ihre Herzen besonders für Musik. Aber der Erfolg beschränkt sich nicht nur auf YouTube. Auch das Debütalbum ZWILLING katapultierte die Brüder 2016 in Deutschland und Österreich auf Platz 1 der Albumcharts. Dabei komponieren und schreiben die Starts der „Generation Online“ ihre Songs ausschließlich selbst. Zurzeit befinden sich DieLochis auf großer Konzert-Tournee, um die Fans auch live zu begeistern. Damit haben die Künstler den Sprung vollkommen geschafft, ihren Erfolg aus dem Internet auch über das Medium hinaus zu etablieren und gehen damit in ihrer Branche als Vorreiter voran.

„Die erstaunlich reifen Zwillinge sind innerhalb von fünf Jahren zu Idolen für Millionen von deutschen Teenagern aufgestiegen. Sie werden inzwischen als die Popstars der digitalen Welt gefeiert“, so die Jury des GOLDENE KAMERA Digital Awards. „Sie haben es geschafft, ihren musikalischen Erfolg im Netz auch offline in die großen Konzerthallen zu transportieren. Vor der Kamera dürfen sie immer noch die crazy Twins sein, hinter der Kamera treffen sie sehr erwachsen ihre Entscheidungen, damit die Karriere weiterhin nur einen Weg nimmt: steil nach oben.“

Ihre eigene Karriere starteten die gebürtigen Hessen im heimischen Kinderzimmer im Alter von elf Jahren. Ihre ersten Inspirationen holten sich DieLochis von Tokio Hotel, auch wenn sie keine klassischen Vorbilder haben. „Wir gehen unseren Weg“, sagt Roman. Nach dem bestandenen Fachabitur im letzten Jahr bleibt für die Uni jedoch vorerst keine Zeit. „Wir machen weiter unser Ding, leben unseren Traum und tun genau das, was Spaß macht“, so Heiko. Möchten Sie auch Ihren Traum leben, benötigen dafür jedoch noch eine finanzielle Spritze, versuchen Sie Ihr Glück mal bei Europaplay.

Bildrechte: © Stefan Yang- Fotolia.com

Dein Kommentar

*