So wird die Party zum vollen Erfolg

Der Sommer eignet sich optimal, um sich in lauen Sommernächten als guter Gastgeber zu präsentieren. Doch bei einer solchen Feier kann natürlich auch einiges schiefgehen. Auf gutes Wetter kann man sich in Deutschland nicht allzu sehr verlassen, sodass etwas Spontanität gefragt ist. Die eingeladenen Gäste sind schon verplant oder die Nachbarn rufen die Polizei. Damit eure Sommerparty sich dennoch als voller Erfolg entpuppt, haben wir ein paar Tipps für euch parat.

Damit die eigene Party nicht wortwörtlich ins Wasser und damit der Unberechenbarkeit des deutschen Sommers zum Opfer fällt, solltet ihr immer einen Plan B in der Hinterhand haben. Dafür eignen sich Partyzelte ganz gut, da man die Seiten bei guten Wetter einfach hochklappen kann und so den Gästen entweder trockene oder sonnengeschützte Plätze anbieten kann.

Als Gastgeber ist man die zentrale Person der Veranstaltung, selbst man nicht so gerne im Mittelpunkt stehen möchte. Daher man weder zu nervös noch übereifrig agieren. Man sollte sich ins Gedächtnis rufen, dass man die Party schmeißt, um mit Freunden zusammen feiern zu können. Ist der Gastgeber zu angespannt oder schlecht gelaunt, weil irgendetwas nicht nach Plan verlief, überträgt sich diese Stimmung schnell auf die Gäste. Wahlweise kann man auch Spiele anbieten, solange es ungezwungen bleibt. Beispielsweise kann man für singfreudige Gäste Karaoke anbieten oder Spiele wie El Torero.

Für die Drinks bietet sich an, neben Klassikern wie Wein und Bier auch ein bis zwei Specials vorzubereiten. Falls jemand als Barkeeper einspringt, kann man mit Cocktails absolut Extrapunkte bei den Gästen sammeln. Aber auch eine leckere Bowle kommt immer super an, locker die Zunge bei den Gästen und bringt etwas Schwung in die Feier. Allerdings sollte man darauf achten, dass nicht einzelne Gäste zu sehr aus der Reihe tanzen. Das ist meistens mit Ärger verbunden und sollte lieber vermieden werden.

Ernährung ist in den letzten Jahren zu einem absolut trendigen Thema geworden. Daher erwarten auch die Gäste ein anspruchsvolles Essen. Gerade wenn der Grill angeschmissen wird, sollte neben den Fleisch-Spezialitäten, die natürlich nicht fehlen dürfen, auch ausreichend vegetarische Speisen angeboten werden. Mit einem köstlichen Buffet lassen sich die Gäste also wirklich beeindrucken.

Natürlich darf bei einer gelungenen Party die Musik nicht fehlen. Hier sollte der Gastgeber natürlich am besten wissen, welchen Musikgeschmack seine Gäste etwa haben. Wenn die Geschmäcker sehr weit auseinandergehen, sollte eine Lösung gefunden werden, mit der alle gut leben können. Mit Live-Musik kann die Stimmung häufig angehoben werden.

Im Grunde genommen gibt es kein Patentrezept für eine gelungene Party. Wenn jedoch die genannten Faktoren eingehalten werden, solltet ihr euch keine Gedanken machen und euch einfach auf eure Gäste und eine schöne Feier freuen.

Bildrechte: © Kzenon – Fotolia.com

Dein Kommentar

*