Rubinrot – der Soundtrack zum gleichnamigen Film

Kerstin Giers phänomenaler Bucherfolg Rubinrot kommt am 14. März 2013 in einer heiß ersehnten, aufwändig produzierten Verfilmung in die Kinos, mit einem Cast, der keine Wünsche offen lässt: Maria Ehrich (Rock it, Das Adlon. Eine Familiensaga) als Gwen, Jannis Niewohner (Gangs, TKKG) als Gideon, sowie Josefine Preuß, Veronica Ferres, Katharina Thalbach, Uwe Kockisch, Gottfried John, Rüdiger Vogler und vielen anderen.

Der Original Soundtrack beinhaltet neben dem traumhaften Score des aufstrebenden Komponisten Philipp F. Kölmel vier ebenfalls eigens für den Film geschriebene Songs der jungen Singer-Songwriterin Sofi de la Torre. Große Orchesterklänge, ergänzt durch einfühlsame Piano-Musik führen durch alle Gefühlsebenen des Films und lassen den Hörer auch außerhalb des Kinos die Bilder der Geschichte nacherleben. Sofi de la Torre, unter Rubinrot-Fans bereits ein Begriff, begeistert mit ihren eingängigen Songs während der Schlüsselszenen des Films.

Hier geht es zum Trailer und weitere Infos zum Film findet Ihr unter www.rubinrot-derfilm.de.

Rubinrot  – Die Musik

Im September 2012 traf sich die Staatskapelle Weimar unter der Leitung von Christian Frank im großen Saal des Volkshauses Jena, wo 72 Musikerinnen und Musiker gemeinsam die Filmmusik zu RUBINROT einspielten – komponiert von Philipp F. Kölmel, der bereits die Musik für Fuchssteiners Abschlussfilm „Die Kurve“ geschrieben hatte.

Es sollte eine Musik sein, die sowohl das Pathos der Loge transportiert als auch die zarte Romanze zwischen Gwen und Gideon. Eine düstere, wuchtige Musik, die emotional aufwühlt, aber auch entspannt – ein Wechselbad der Gefühle.

Zusätzlich zu der klassischen Filmmusik entschieden sich die Produzenten, einige Popsongs in den Soundtrack des Films aufzunehmen. Als Künstlerin konnten sie die in London lebende spanische Musikerin Sofi de la Torre gewinnen, die für RUBINROT vier Songs schrieb und einsang. Sofi de la Torre ist mit einem ihrer Songs sogar im Film zu sehen: Die Künstlerin tritt als Musik-Act auf dem Kirschblütenball auf und untermalt einen der schönsten Augenblicke im Film – Gwendolyns und Gideons ersten Kuss.

Das Beste: Ihr habt jetzt die Chance 3×1 Rubinrot-Fanpaket zu gewinnen. Das Fanpaket beinhaltet je 1 CD mit dem Soundtrack, 1 Hörspiel und 1×2 Kinotickets.

Was ihr dafür machen müsst: Postet in dem Kommentarfeld, wie ihr Rubinrot findet.

Teilnahmeschluss ist der 22. März 2013

Die glücklichen Gewinner stehen leider bereits fest!

Kommentare

  1. Reinhold Herden sagt:

    ich kenne das Buch noch nicht…

  2. STEFAN sagt:

    unterhaltsam finde ich Rubinrot 😉

  3. miko sagt:

    Schwierig zu beantworten wenn man den Film noch nicht gesehen hat. Darum kann ich nur für das Buch sprechen und das gefällt mir.

  4. Christine Hörl sagt:

    Das buch finde ich gut, den Film hab ich leider noch nicht gesehen, also mal abwarten,
    meistens sind die bücher je in den Filmen schlecht umgesetzt, ich hoffe hier nicht.

  5. SterneundMeer sagt:

    Das Buch finde ich total klasse! Die Verfilmung habe ich noch nicht gesehen.. aber schon die Schauspieler sehen ganz anders aus, als ich sie mir vorgestellt habe.. 🙁

Schreibe einen Kommentar zu miko Antworten abbrechen

*