Margaret Berger übernimmt Favoritenrolle beim ESC

Die norwegische Singer-Songwriterin MARGARET BERGER verfüttert uns ihr Herz und ihre Seele. Ihr wunderbarer Song I FEED YOU MY LOVE, mit dem sie, nicht zuletzt dank ihrer unverkennbaren Bühnenpräsenz und ihrer mitreißenden Stimme, den norwegischen Vorentscheid zum diesjährigen Eurovision Song Contest gewann.


So hoch, dass Fangemeinde und Kritiker gleichermaßen MARGARET BERGER und damit Norwegen schon jetzt als sichere Sieger des im Mai in Malmö ausgetragenen Eurovision Song Contest 2013 sehen. Die Buchmacher für den ESC handeln sie sogar auf dem zweiten Platz. Der norwegische Beitrag zum ESC: MARGARET BERGER.

Warum, ist nicht schwer nachzuvollziehen: MARGARET BERGER bringt alle Zutaten für einen weltweiten Superstar mit. Dank ihrer klassischen Schönheit, ihrer tollen Songs, des gewissen Etwas und ihrer unbeschreiblichen Aura wird sie immer wieder als fesselnde Mischung aus ihren nordischen Kollegen Björk und The Knife beschrieben. Das Wesentliche sind jedoch die wundervollen, starken, zeitlosen Elektropop-Songs in ihrem Gepäck, die die Vergleiche mit diesen Ikonen der Popmusik zweifelsfrei rechtfertigen.

I FEED YOU MY LOVE bildet einen grandiosen Auftakt für BERGERs neues Album und hebt sich auf erfrischende Weise von den anderen Beiträgen zum Eurovision Song Contest 2013 ab.

Das außergewöhnliche künstlerische Talent als eigenständige Songwriterin der in Trondheim geborenen Künstlerin zeichnete sich bereits im Alter von fünf Jahren ab. Heute ist die studierte Musikerin ist ein absolutes Phänomen, denn trotz ihrer Einzigartigkeit fällt es leicht, sich mit ihr zu identifizieren. Mit inzwischen 27 Jahren kann sie bereits einige sehr erfolgreiche Jahre im Musikbusiness zurückblicken: Bereits im zarten Alter von 18 Jahren veröffentlichte sie ihr Debütalbum CHAMELEON und wurde für einen „norwegischen Grammy“ als beste Newcomerin nominiert. 2005 gewann BERGER den Preis für das packende, aber durchaus auch kontrovers diskutierte Video zu ihrer Single „Lifetime Guarantee“. Spätestens mit ihrem von Kritikern hochgelobten Album PRETTY SCARY SILVER FAIRY erreichte sie 2006 einen Punkt, an dem es nicht mehr von der Hand zu weisen war, dass der jungen Künstlerin eine große Karriere bevorstand.

Weitere Infos zu MARGARET BERGER findet ihr unter www.margaretberger.com.

Am 10. Mai 2013 erscheint die Single „I feed you my Love“.

Dein Kommentar

*