Das Telekom Electronic Beats Festival in Köln

Am 29. Mai 2015 ist es soweit und die Deutsche Telekom präsentiert das erste Telekom Electronic Beats Festival des Jahres in Deutschland.

Das Festival gab es bereits in acht Ländern, Warschau, Bratislava und Prag waren da auch mit dabei. Jetzt zum 15-jährigen Jubiläum dürfen wir uns freuen und das Telekom Electronic Beats Festival kehrt endlich wieder zurück nach Köln. Neben Künstlern wie Róisín Murphy, Django Django und Howling ist auch der Special Guest „Wunderkind“ David August mit seinem Ensemble dabei.

Für alle die die Künstler noch nicht kennen, haben wir hier eine kleine Zusammenfassung:

Róisín Murphy – Sie war früher Frontfrau von Moloko. 2004 veröffentlichte Róisín ihr erstes Soloalbum und kehrt nun nach Deutschland zurück. Im Gepäck hat sie ihre neue EP.
Mehr Infos findet ihr hier.

Django Django – 2012 feierte die vierköpfige schottische Band ihren Durchbruch. Das gleichnamige Album war ein voller Erfolg und wurde über alle Maßen gelobt.
Mehr Infos zu den Jungs findet ihr hier.

Howling – Hinter Howling stehen das Duo Ry Cuming und Frank Wiedemann (Âme). 2012 veröffentlichten sie das wohl brillanteste Debüt des Jahres und den epischen, folkloristischen und mit elektronischen Percussions eingehüllten Song „Howling“. Hier findet ihr mehr Infos.

David August – Das Naturtalent hatte frühen Erfolg und veröffentlichte mit 20 Jahren seine erste EP.  Der Erfolg bleibt auch weiterhin bestehen und mit seinem 2013 erschienenen Debütalbum „Times“ hat August einen tieferen Einblick in seine künstlerischen Fähigkeiten gegeben. Seine Musik pendelt zwischen Klassik und Elektronischer Musik und deckt damit ein erstaunlich breites musikalisches Spektrum ab. Mehr Infos zu David findet ihr hier.

Mehr Infos zum Telekom Electronic Beats Festival findet ihr unter www.electronicbeats.net.

Bildrechte © Agentur von Welt

Dein Kommentar

*